"Vielleicht die spannendste BOL aller Zeiten"

Das Team um Neu-Captain Michael und Neuzugang Martin startet am 15. September mit einem Derby in Kirchhain in die neue Saison.

"Wir sind überglücklich, dass wir mit Martin nicht nur einen super Typen, sondern auch einen richtigen Leistungsträger bekommen haben. Darüber hinaus können wir so auch im Training regelmäßig gegen Material spielen", sagt "Altmeister" Kraus zum Neuzugang Martin Gockel, der für Domenic Parris ins Team gerückt ist. Neben Martin als neuen Spieler haben wir mit Michi Buder auch einen neuen Captain: "Ich sehe die Liga dieses Jahr etwas verändert zu den Vorjahren. Die vermeintlichen "Kellermannschaften" sind stärker geworden, auch viele Mittelfeldteams haben sich verstärkt. Mit Anzefahr ist eine Mannschaft aus der Verbandsliga herunter gekommen, die sicher sehr ausglichen ist. Vielleicht spielen wir dieses Jahr in der spannendsten BOL aller Zeiten" resümiert Buder mit einem kleinen Schmunzeln.

Angesprochen auf die Saisonziele dieses Jahr gibt es für Gerhard Herbener, dem einige Experten eine starke Vorbereitung attestieren, nur eine Richtung: "Alles andere als Platz 1 und der direkte Aufstieg interessiert mich nicht. Sicher gibt es mit Hofgeismar, Anzefahr und Marburg auch andere ambitionierte Teams in der Liga, aber mit unseren Fans im Rücken werden wir uns vor niemandem verstecken." ähnlich sieht das der einzige Linkshänder in der Mannschaft, Philipp Keding: "Ich denke wir werden wie im letzten Jahr alles reinlegen und bis zum Schluss oben mitspielen. Hoffentlich bleiben wir dieses Jahr von Verletzungen verschont, dann ist alles möglich. Mitte Oktober werden wir schlauer sein". Mit Kirchhain und Marburg zu Saisonbeginn startet das Team direkt mit zwei Derbys in die neue Saison. Das 1. Heimspiel der Saison gegen den VFL wird sicher auch dafür sorgen, dass einige Fans in die Halle kommen werden: "Ich habe mir ja letztes Jahr schon einige Spiele in Ginseldorf angeguckt. Da konnte ich die Atmosphäre schon mal erleben. An der Platte wird es sicher stimmungsvoll" freut sich Neuzugang Gockel auf seine Heimspielpremiere.

Besonders auf die Spiele gegen die Top-Teams freut sich Fabian Preis: "Gerade nach den beiden Niederlagen gegen den VFL letztes Jahr brennen wir darauf, das dieses Jahr zu korrigieren. Bei Hofgeismar muss man sicher erst mal abwarten, mit welcher Aufstellung sie tatsächlich spielen. Anzefahrs Stärke ist bekannt. Wir werden in jedem Spiel von Anfang an da sein müssen, um am Ende der Saison oben zu stehen".

Auch im Pokal wird es dieses Jahr besonders spannend. Sollte die Qualifikation durch einen Sieg gegen Kellerwald gelingen, wird das Team als Ausrichter der Bezirkspokalendrunde besonders motiviert in das Turnier gehen und versuchen den Pokal nach Ginseldorf zu holen.


Wir freuen uns auf eine spannende Saison!


Nur der TTC!