Vereinsmeisterschaften der Schüler/-innen und Jugendlichen 2018

Am letzten Feriensamstag, dem 13. Januar 2018 fanden im Bürgerhaus Ginseldorf die Vereinsmeisterschaften der Schülerinnen, Schüler und Jugendlichen statt. Wie im Vorjahr nahmen 17 Mädchen und Jungen an den Meisterschaften teil, die nach den langen Weihnachtsferien ganz heiß darauf waren, endlich wieder den Schläger in die Hand zu nehmen.

Die Teilnehmer

Auch waren wieder viele Eltern in die Halle gekommen, um ihre Kinder zu unterstützen. Aber auch um bei Kaffee und Kuchen ein Schwätzchen zu halten. Vielen Dank noch einmal für den Kaffee und die Kuchenspenden.

Es wurde wieder mit entsprechenden Punktevorgaben gespielt, um die Chancen derjenigen zu erhöhen, die noch nicht in der Mannschaft spielen und somit auch noch etwas weniger Erfahrung haben.

Die Einzel wurden in vier Gruppen ausgetragen. Die besten zwei jeder Gruppe kamen ins Viertelfinale. Es setzten sich Christian Sologub und Steve Hauschild, Leonard Braun und Justus Wagner, Cedric Fuchs und Philipp Schick, Fabian Braun und Lena Emmerich durch. Die Achtelfinale spielten dann Christian gegen Lena, Justus gegen Cedric, Leonard gegen Philipp und Steve gegen Fabian. In schon sehr spannenden Halbfinalen setzte sich Christian gegen Cedric und Leonard gegen Steve durch.

Die Sieger im Einzelwettbewerb

Das Endspiel bestritten somit Christian Sologub gegen Leonard Braun. Leonard Braun hatte das bessere Ende für sich und wurde somit Vereinsmeister 2018! Den dritten Platz holte sich Steve Hauschild.

Auch ein Doppeltunier wurde ausgetragen. Dank Amelie Fuchs, die kurzfristig einsprang, konnten neun Doppel gestellt werden. Ins Finale schafften es Amelie Fuchs und Leonard Braun sowie Elias Schick und Christian Sologub. Sieger wurden Elias Schick und Christian Sologub. Zweiter Amelie Fuchs und Leonard Braun. Dritter Yannick Heese und Niklas Brück.

Die Sieger im Doppelwettbewerb

Zum Abschluss der Meisterschaften gab es noch Pizza…. Bedanken möchte ich mich bei allen, die da waren, die geholfen und Kaffee und Kuchen mitgebracht haben. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

Bis zum nächsten Mal grüßt der Jugendwart Michael Braun